Baden-Württemberg: Wie man einen „Lockdown“ begründet

Von Peter Baier

In Baden-Württemberg tritt ab heute, dem 03.11.2021, ein erster „Teil-Lockdown für Ungeimpfte“ in Kraft. Es berichtet der SWR:

Strengere Regeln für Ungeimpfte: Corona-Warnstufe gilt ab heute

Nachdem die kritische Schwelle von 250 Covid-Intensivpatienten in Baden-Württemberg den zweiten Werktag in Folge deutlich überschritten wurde, gilt jetzt die Warnstufe.  (Quelle)

Baden-Württemberg definiert „Warnstufen“ ab einer bestimmten Belegungszahl von Intensivbetten mit „Coronapatienten“. Ob diese Patienten wegen „Corona“ oder nur mit einem positiven PCR-Test auf der Intensivstation liegen, ließ sich nicht ermitteln. Bei dem, was man aus der Vergangenheit an kreativen Zahlenspielen sehen konnte, liegt die Vermutung zumindest nicht fern.

Was tut also der Politiker, wenn er das Land weiter „Lockdowns“ veranstalten will? Ganz einfach: Er lässt einfach die entsprechenden Intensivbetten abbauen. So ist man schneller, an der überdies willkürlich gewählten, Zahl von „250“, als man denken kann.

(Quelle: Telegram-Kanal von Dr. Bodo Schiffmann, „Alles außer Mainstream“)

Wenn man die Ausgangszahl von ca. 3750 um über 1000 Betten vermindert (als mehr als ein Viertel abbaut), haut das mit der „Warnstufe“ (bzw. dem Erreichen derselben) ganz schnell hin.

Multipliziert man zur Kontrolle die Auslastung in Prozent mit der Anzahl der Betten für einige zufällig ausgewählte Wertepaare, kommt man auf fast identische Zahlenwerte. Damit ist gezeigt, dass die Auslastung eine Funktion der Bettenzahl ist und dass die prozentuale Auslastung über die Zeit konstant bliebe, wenn man die Bettenzahl nicht vermindert hätte. Auch hier also wieder eine wenig geschickte Täuschung seitens der Politiker, der man mit einigen wenigen Grundkenntnissen in Mathematik schnell auf die Schliche kommt.

p n p*n
60 3750 225000
80 2820 225600
85 2700 229500

 

Autor: Peter Baier

Keine Lust mehr auf rot-grün!

Ein Gedanke zu „Baden-Württemberg: Wie man einen „Lockdown“ begründet“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s